• slider-wjt-panama-1.jpg
  • slider-wjt-panama-2.jpg
  • slider-wjt-panama-3.jpg
  • slider-wjt-panama-4.jpg
  • slider-wjt-panama-5.jpg
  • slider-wjt-panama-6.jpg

start panama1

Kyllburg Wochenende

Seid ihr bereit für Weltjugendtagsstimmung, Gleichgesinnte im Glauben zu treffen, einfach eine Meneg Spaß zu haben? Dann seid ihr beim WJT-Wochenende vom 17.-19.11.2017 in Kyllburg genau richtig!

 

start panama2

Panamagic!

Mit Panama wird zum dritten Mal ein lateinamerikanisches Land der Gastgeber. Wir haben für euch einige Informationen über den kleinen Staat in der Karibik und die Panameños zusammengetragen.

 

start panama3

Ihr seid wichtig!

 In seiner Botschaft an die jungen Menschen hat der Papst den Jugendlichen versichert, dass sie wichtig sind für die Kirche. Lest es hier noch einmal nach.

 

start panama4

Der Blick zurück...

In Erinnerungen schwelgen, vergangene Weltjugendtagsstimmung wieder aufkommen lassen oder einfach noch einmal zurückblicken: Hier sind alle Bilder der vergangenen Weltjugendtage aus Madrid, Rio oder Krakau.

 

Die offizielle Hymne

Unter 53 Einsendungen wurde die Komposition mit Text von Abdiel Jimenez ausgewählt, welche von Anibal Munoz, Carlos Samaniego und Ricky Ramirez produziert wurde. Der deutsche Titel der Hymne lautet „Mir geschehe nach deinem Wort".
Hier findet ihr die Noten und den Text zur Hymne.

Der Veranstaltungsort Cinta Costera

panama Buchstaben

Die Hauptveranstaltungen des WJT in Panama werden an der Küste stattfinden, auf der Cinta Costera. Eine traumhaft schöne Location!

Eure Ansprechpartner

Christel Quiring

Christel Quiring

Pädagogische Referentin
Marisa Hoffmann

Marisa Hoffmann

Sekretariat
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(0651) 7105 122
Fischer Michelle

Michelle Fischer

Arche Noah
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(0651) 97555 12
 

Wir sind nicht auf die Welt gekommen..., um es uns bequem und aus dem Leben ein Sofa zu machen, sondern um im Leben Spuren zu hinterlassen und uns für den Glauben und die Gesellschaft zu engagieren.

Papst Franziskus  |  Juli 2016