Der heilige Juan Diego (*um 1474, Mexiko-Stadt; †1548), wurde bekannt durch seine Erscheinung der Jungfrau Maria auf einem Hügel in der Nähe von Mexiko-Stadt. Bei dieser Erscheinung bekam er von ihr den Auftrag, eine Kirche für sie, Maria, errichten zu lassen.
1990 wurde Diego als erster Ureinwohner Lateinamerikas selig, und später heiliggesprochen.