Haupt- und ehrenamtliche Vorbereitungsgruppe denkt das Leitbild WJT neu und stößt coole Sachen an


Design ohne TitelVom 29.-30.10 fand das 4. Planungstr die meisten bei einem der Weltjugendtage in Panama oder Krakau dabei waren, haben sich im Bildungs- und Freizeitzentrum in Kyllburg getroffen und sehr viel miteinander diskutiert, geplant und erarbeitet.
Die Gruppe beschäftigte sich mit den Pastoralen Richtlinien für die Feier der Weltjugendtage in den Ortskirchen und wie für junge Menschen Jugendtage als “Fest des Glaubens”, als “Erfahrung von Kirche”, als eine “Erfahrung von universeller Geschwisterlichkeit” usw. erlebbar gemacht werden können. Was heißt das für die zukünftige Planung im Bistum Trier? Wie gestaltet sich der Vorbereitungsweg auf den Weltjugendtag 2023 in Lissabon? Viele neue Ideen wurden entwickelt sowie das Diözesane Weltjugendtagstreffen vom 19.-21.11.2021 konkret geplant. Ein Teilnehmer fasst zusammen: „Viele Sachen wurden ausgearbeitet. Wir sind strategisch gewesen, das Leitbild WJT wurde neu gedacht. Es wurden coole Sachen angestoßen!“ „Das Wochenende hat mir sehr gut gefallen, ich freue mich auf weitere Treffen auf dem Weg nach Lissabon und natürlich auf den Weltjugendtag 2023!”, meldet eine Teilnehmerin zurück.
Du hast Lust, in die Planungen für den WJT einzusteigen und den Vorbereitungsweg mitzugestalten? Werde Teil des WJT-Veffen für den WJT in Lissabon statt. 15 haupt- und ehrenamtliche Menschen, von denenorbereitungsteams, Deine Ideen und Power sind gefragt! Mail to Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!